PORTO CESAREO

Porto Cesareo eine große entdeckung

Porto Cesareo ist eine Touristenort in Salento (Cisaria in dialekt) mit eine feine goldene Küste

Seine Küste, zwischen Buchten und Lagunen, ist von Kaps, Klippen und kleinen Inseln bezeichnet. Davon hebt man hervor die Insel "Della Malva", und die Insel "Grande", auch genannt Insel der Kaninchen, von einem üppigen Pinienwald bedeckt.

Dank dem niedrigen sandigen Meerboden, ist es möglich die "Malva" Insel beim spazieren im Wasser erreichen. Andernfalls, ist es möglich die Insel "Grande" nur mit Boot erreichen.

Das klares Meer hat die Charakteristik der warmen Meere der subtropischen Zonen, mit Korallenriffen und marine Flora die zur Einrichtung des Naturschutzgebiets von Porto Cesareo beigetragen haben.

Diese Küste ist ideal für alle: ideal für Familien, weil die breite Strände und das niedrige Wasser erlauben die Kinder zu kontrollieren, ideal für die Leute die schwimmen und Wassersporte mögen, wie Windsurf, Segelboot, und untertauschen, ideal für jene die im Urlaub einfach Maske und Flossen in Koffer stecken.

Die Küste ist von Dünen und Mittelmeer Macchia umgegrenzt die Teil von den Naturschutzgebieten "Palude del Conte" und "Duna Costiera" von Porto Cesareo. Porto Cesareo gehört zu dem "Terra d'Arneo", teil der Halbinsel Salento zwischen San Pietro in Bevagna und Torre dell'Inserraglio, so genannt wegen eines alten Bauernhauses von normannischem Zeitalter, nordwesten von Torre Lapillo.

Porto Cesareo, zusammen mit seinen Fraktionen und benachbarten Badeorte, bietet eine große Menge von Ferienwohnungen, Bed & Breakfast, Agritourismus, Residence, Hotel und Feriendörfen, mit die gelegenheit für alle Typen von Bedürfnissen, um dem Urlaub Ihrer Träume zu wählen.

Dank seine viele infrastrukturen, Porto Cesareo ist nicht nur ein Anhaltspunkt für seine Meerküste, sondern befindet sich auch in einer zentralen Lage das sich von anderen bekannten Großstädte unterscheidet wie:

Sie können mit Aktivitäten sich unterhalten wie: Bowling, Spaziergänge mit Pferde auf der Strand, go kart, Angeln, Tauchen, snorchlen, tauchschule und surf, allgemain wandern. Ab die zweite Hälfte von Juni bis die Hälfte von September ist es mehr einfacher benachtabre-orte zu erreichen dank beträchtliche planung von busverbindungen.

Von April bis Oktober ist es möglich die reichhaltige Programmierung zu genießen von Feste zu Ehren von Schutzpatronen, wo man die "Pizzica" tanzen können, den frenetischen Traditioneller Tanz bewirkt durch den tarantbiss.

Diese Orte sind komplett von Typischen lokalen entlang der Küste, während in Hinterland ist es möglich die kulinarische tradition von Apulien zu Lernen und die heimischen Mittelmeeres Traditionen damit man sich verzaubern lassen von der Schmackhaftigkeit der naturreinen landwirtschaftlichen Produkte.

Weitererhin, Erfahrung die nicht verspielt werden sollte, sind die viele Weinstraße zur Önogastronomie um die Geschmak von Apulien zu lernen, von den Öl, Käse und lokalen Wein, bei Weinkellereien, Zootechnische Bauerhof und Unterirdisch Olivenpresse.

In April, Mai, Juni und September kann man unsere Ferienhäuse mieten auch mit einem minimum von zwei Nächten, anstatt in Juli und August ist es möglich nur wochentlich von Samstag bis Samstag zu mieten.

Wenn Sie direkt unsere Agentur kontaktieren ist es möglich Wohnungen, Häuse ans Meer mit direktem angang am Strand, Villen mit Privatpool und Garten, Landhäuser, Häuse in Hinterland und in Dorfen mieten mit interessanten Angeboten in buch zuerst und in last minut. Es gibt auch einige Häuse sind für behindertengerecht ausgestattet. Sehr viele lösungen haben Klimaanlage, Moskitoschutz für Fenster und können auch Haustiere aufnehmen.